Rhetorika Perfekta
Tintenfass
Schreibfeder

Fazit:

Und die Moral von der Geschicht',
vergiss beim Fest die Rede nicht!
Denn wichtiger als Kaffee, Kuchen, Torte,
sind nun mal die „richtigen Worte“!
Heiteres oder Besinnliches – mit Herz und Geist,
was die Zuhörer „vom Hocker reißt“!
Und lachen oder nachdenken lässt
und folgern: Welch ein schönes Fest!

Außerdem möchte ich noch darauf hinweisen, dass ein begrenzter Fundus an Vorträgen, Reden und Gedichten – bei einem kurzfristigen Termindruck oder einem plötzlichen Notfall jederzeit – nach kurzer Überarbeitung und individueller Anpassung – zur Verfügung steht.